Kartenlegen mit Zigeunerkarten

Um ein Problem an der Wurzel erkennen und behandeln zu können, ist es sehr ratsam, dieses durch Kartenlegen mit Zigeunerkarten zu analysieren. Das Kartenlegen hat in der Geschichte der verschiedenen Kulturen eine lange Tradition und vor allem die Zigeuner sind und waren es, die diese Kunst in vollendeter Perfektion beherrsch(t)en und ausüb(t)en. Allerdings gaben sie ihr Wissen nicht durch das heute als Zigeunerkarten bekannte Wahrsagedeck weiter, sondern achteten ganz streng darauf, dass von ihren Geheimnissen nichts nach außen drang. Die heutigen Zigeunerkarten, mit denen man die Kunst des Kartenlegens für sich und andere ausüben kann, haben somit ihren Ursprung in einem schlau durchdachten Werbetrick und haben mit den Zigeunerkarten der Zigeuner so gut wie gar nichts gemeinsam. Doch ungeachtet der Frage, ob in den Zigeunerkarten nun das ererbte Wissen weissagender Zigeuner steckt oder nicht – Tatsache ist, dass man beim Kartenlegen mit Zigeunerkarten Antworten auf alle Fragen des Lebens finden kann.

Man muss nur bereit sein für die Wahrheit und erkennen, dass man diese auch beim Kartenlegen mit Zigeunerkarten nicht in die Richtung zwingen kann, in der man sie gerne haben möchte. Es bringt also nichts, eine Legung beim Kartenlegen mit Zigeunerkarten regelmäßig so lange zu wiederholen, bis die Deutung einen angenehmen Verlauf verspricht. Das Kartenlegen mit Zigeunerkarten ist eine neutrale Angelegenheit, den Karten ist es egal, ob dem Kartenleger das Ergebnis gefällt oder nicht. Sie fallen so, dass es das Unterbewusste des Fragestellers spiegelt. Wenn dieser aber seine innere Wahrheit nicht sehen will und deshalb die Legung ständig mit neuer, ausgeklügelter Fragestellung wiederholt, entsteht eine verzerrte Spiegelung der Wahrheit. Diese liefert dann zwar das vom Verstand gewünschte Ergebnis, ist aber dennoch Selbstbetrug in seiner höchsten Form und wird somit dem umfassenden Nutzen, den man durch Kartenlegen mit Zigeunerkarten haben kann, nicht gerecht.

Zusammenfassend kann man sagen, dass Kartenlegen mit Zigeunerkarten nicht nur Lebenshilfe, sondern auch eine besondere Form der "Lebensliebe" ist. Denn wer sein Leben liebt und all das Gute darin auskosten will, der kann sich durch Kartenlegen mit Zigeunerkarten den Zugang zu all dem Guten öffnen.