Montag, 18 November 2019

Tarotkarte per SMS

Du möchtest wissen was der heutige Tag bringt? Wie Deine Woche verläuft? Ob etwas Aufregendes in diesem Monat passiert? Du wirst verblüfft über das Ergebnis sein und auch über die Tipps und Hinweise worauf Du achten solltest. Die Tarotkarten dienen Dir als Orientierungshilfe und Wegweise. Lass Dich entführen in die Welt des Tarots und schicke jetzt gleich eine SMS an unser Tarot-Expertenteam.

Junge Frau schreibt SMS auf Handy

Und so funktioniert es:

Schreibe eine SMS mit dem Keyword TAROT und fügen anschließend den Zeitraum (Tag, Woche oder Monat) ein, der Dich interessiert.

Sende eine SMS mit
TAROT Tag [Dein Vorname] [Dein Geburtsdatum]
an die Nummer 82299

Anstelle der eckigen Klammern gibt Du einfach Deine persönlichen Daten an, also Deinen Vornamen und Dein Geburtsdatum.

Beispiel: TAROT Tag Eva 04.09.1976

(1,99 €/SMS inkl. VF-Ant. 0,12 €/SMS, inkl. T-Mobile-Transp.)

Sende eine SMS mit
TAROT Woche [Dein Vorname] [Dein Geburtsdatum]
an die Nummer 82299

Anstelle der eckigen Klammern gibt Du einfach Deine persönlichen Daten an, also Deinen Vornamen und Dein Geburtsdatum.

Beispiel: TAROT Woche Eva 04.09.1976

(1,99 €/SMS inkl. VF-Ant. 0,12 €/SMS, inkl. T-Mobile-Transp.)

Sende eine SMS mit
TAROT Monat [Dein Vorname] [Dein Geburtsdatum]
an die Nummer 82299

Anstelle der eckigen Klammern gibt Du einfach Deine persönlichen Daten an, also Deinen Vornamen und Dein Geburtsdatum.

Beispiel: TAROT Monat Eva 04.09.1976

(1,99 €/SMS inkl. VF-Ant. 0,12 €/SMS, inkl. T-Mobile-Transp.)

Dann nur noch auf „Senden“ drücken und schon kannst Du Dich auf Deine individuelle Prognose freuen, die von unseren erfahrenen Tarot-Experten innerhalb weniger Minuten erstellt und per SMS an Dich geschickt wird.

Du benötigst eine genauere Beschreibung wie der AstroSMS-Service funktioniert? Dann nutze einfach unseren Hilfebereich.

Die Faszination der Tarotkarten – auch per SMS

Das Tarot mit seinen insgesamt 78 Tarotkarten gehört zu den bekanntesten Kartendecks, die in der esoterischen Lebensberatung genutzt werden. Mithilfe der Tarotkarten können zukünftige Ereignisse vorhergesagt werden. Eine umfangreiche Legung macht den Fragenden zudem mit den vielfältigen Aspekten eines aktuellen Problems vertraut. Je nach Art der Legung und der damit verbundenen Fragestellung können der Fragesteller selbst, verschiedene Aspekte des Problems oder auch Pro- und Kontra-Argumente im Mittelpunkt der Deutung stehen. Das Tarot wird in die große (22 Tarotkarten) und die kleine (56 Tarotkarten) Arkana unterteilt. Je nach Kartendeck beginnt die Zählung der großen Arkana bei der 0 oder bei der 1. Speziell die große Arkana kann auch als Hilfsmittel zur Persönlichkeitsberatung hinzugezogen werden. Mithilfe der Geburtsdaten einer Person lässt sich beispielsweise deren Persönlichkeitskarte berechnen.

In der Jahrhunderte währenden Tradition des Tarot bildeten sich zahlreiche verschiedene Decks heraus. Zu den populärsten gehören sicher das Crowley-Tarot und das Rider-Waite-Tarot. Beide entstanden in der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts. Die Zeichnungen des von Aleister Crowley und Frieda Harris begründeten Crowley-Tarot wurden erstmalig als Buchillustrationen veröffentlicht. Aufgrund des großen Zuspruchs, die die Zeichnungen unter den Freunden des Tarot fanden, wurden diese dann knapp drei Jahrzehnte später für die Herausgabe eines neuen Kartendecks genutzt.

Tarotkarte per SMS – Ihre persönliche Tarotdeutung

Auch im Hinblick auf die Auslegungen lassen sich zahlreiche Varianten unterscheiden. Zu den Klassikern des Tarot gehören die Dreierlegung, das (keltische) Kreuz und das Liebesorakel. Speziell für Fragen, die sich auf weniger komplexe Themen beziehen oder mit denen ein tagesaktueller Einfluss ermittelt werden soll, eignet sich die Dreierlegung besonders gut. Auf die Fragestellung kann chronologisch eingegangen werden (Vergangenes, Gegenwärtiges, Zukünftiges). Eine andere Auslegung berücksichtigt den Fragesteller im Verhältnis zu seiner Umwelt und seinem Partner/seiner Partnerin. Bei komplexeren Problemen und Ausgangssituationen empfiehlt sich hingegen eine Legung wie beim keltischen Kreuz. Die hohe Zahl der verwendeten Tarotkarten erlaubt es dann, das Problem in seiner gesamten Tragweite zu erkennen und zu deuten.

Tarotkarten gehören zu den Hilfsmitteln, mit denen wir von Astrosms.de Ihre Fragen beantworten. Aus dem Zusammenspiel von astrologischer Deutung und Tarot entsteht eine besondere Dichte im Hinblick auf Ihre individuelle Fragestellung. Denn sowohl Ihr Sternzeichen als auch Ihre Persönlichkeitskarte können für die Deutung genutzt werden. Auf Wunsch können Sie statt einer astrologischen Deutung auch die Ziehung einer Tageskarte oder die Legung eines Tagesdecks über Astrosms.de in Anspruch nehmen. Eine Tarot-Wochenlegung oder Tarot-Monatslegung gehört ebenso zu unseren Tarot-Services. Was zählt, ist immer Ihre Frage, Ihr Wunsch, rasch und kompetent Rat und Unterstützung zu erhalten. Auf Astrosms.de ist das jederzeit und von jedem Ort aus möglich. Einfach ausprobieren – und überraschen lassen!