Sunday, 14 April 2024

Liebeszitate

Frau schreibt Liebeszitate

„Und wenn der Mensch in seiner Qual verstummt, gab mir ein Gott zu sagen, was ich leide.“
Johann Wolfgang von Goethe

Manch ein bedeutendes Kunstwerk wäre ohne Liebeskummer niemals entstanden. Wie Goethe, der sich als 72-Jähriger noch in die 18-jährige Ulrike von Levetzow verliebte und mit deren Zurückweisung zurechtkommen musste, kann der Dichter seinen Schmerz über die Kunst kanalisieren. Doch muss niemand ein Künstler sein, um den Segen der Kreativität für sich zu entdecken. Malen, Musizieren, Schreiben – wenn Sie unter Liebeskummer leiden, bringen Sie Ihre Gefühle zum Ausdruck! Sammeln Sie eigene Zitate Liebe oder außergewöhnliche Aphorismen. Auch die Beschäftigung mit den esoterischen Künsten kann gerade in schweren Stunden dazu beitragen, Kummer und Trauer zu bewältigen.

„Liebe ist Qual, Lieblosigkeit ist Tod.“
Marie von Ebner-Eschenbach

Bereitet die Liebe Ihnen derzeit keine Freude, verdeutlichen Sie sich: Schlimmer als die Qualen der Liebe zu erleiden, ist es, niemals Liebe empfunden zu haben. Es bleibt die innigste Liebe nicht ewig der Rosengarten, durch den wir einst wandelten. Die Dornen des Alltags können für jede Liebe zur Belastungsprobe werden. Ein Vertrauensbruch ist jederzeit möglich. Doch die Zitate Liebe ermuntern uns, das Risiko immer wieder neu zu wagen. Denn gar nichts fühlen ist der Tod – alles andere ist Wandel.

„Nur der Liebende ist mutig, nur der Genügsame ist großzügig, nur der Demütige ist fähig zu herrschen.“
Lao-Tse

Lieben erfordert Mut, aber die Liebe ermutigt auch. Wer nicht liebt und niemals Liebe erfahren hat, erfährt das Leben als trostlos und eintönig. Auch wenn Sie derzeit ohne einen Partner auskommen müssen, verzweifeln Sie nicht, ziehen Sie sich nicht in Ihr Schneckenhaus zurück. Viele Zitate Liebe lassen sich in ihren Gedankengängen auch umkehren: Der Mutige ist der Liebende – wagen Sie etwas!

„Das Verlangen nach Gegenliebe ist nicht das Verlangen der Liebe, sondern der Eitelkeit.“
Friedrich Nietzsche

Die Zitate Liebe lehren: Mutig werden, das heißt auch, Einseitigkeit zu wagen. Stehen Sie zu sich und Ihren Gefühlen. Werden diese nicht erwidert, so ist das traurig. Aber die höchste Einsicht in das Wesen der Liebe besteht darin, zu erkennen, dass diese immer einseitig ist. Die Liebe verlangt kein Honorar und keine Versicherung. Sie gibt sich ganz – alles andere wäre im Sinne Nietzsches nur Eitelkeit.

„Es gibt nichts Schöneres, als geliebt zu werden, geliebt um seiner selbst willen oder vielmehr trotz seiner selbst.“
Victor Hugo

So wie wir uns in der Liebe verschenken, so kann uns auch nur eine Liebe beglücken, die von uns keinen Gegenwert erwartet. Trotz seiner Fehler und Schwächen geliebt zu werden, einen Partner zu finden, der uns erkennt und dennoch liebt – davon sprechen viele Zitate Liebe, denn darin allein besteht das größte Glück.

Weitere Liebeszitate:

Liebe ist genauso notwendig wie Brot.
(Honoré de Balzac)

Wer für sein Lieb nicht sterben kann, ist keines Kusses wert.
(Theodor Körner)

Liebe hat viele Gesichter.
(Napoleon Bonarparte)

Wenn Leute sich lieben, dann bleiben sie jung füreinander.
(Paul Ernst)

Liebe, die von Herzen liebt, ist am reichsten, wenn sie gibt; Liebe, die von Opfern spricht, ist schon rechte Liebe nicht.
(Emanuel Geibel)

Die Liebe, wenn sie neu, braust wie ein junger Wein: Je mehr sie alt und klar, je stiller wird sie sein.
(Angelus Silesius)

Wer sich mit Liebe wappnet, überwindet Zorn, Elen, Übermacht und Missgeschick.
(Michelangelo Buonarroti)

Wer der Liebe ganz entsagt, ist nicht weniger krank als der, der ihrer allzu sehr begehrt.
(Euripides)

Was aus Liebe getan wird, geschieht nicht immer jenseits von Gut und Böse.
(Friedrich Nietzsche)

Liebe und Glück sind blind, und beide innigst verschwistert; Glückliche werden geliebt, Liebende werden beglückt.
(Edward Dorer)

Das Edelste in der Liebe ist das Vertrauen zueinander.
(Jul. Grosse)

Die Liebe ist eine ewige Unbefriedigtheit.
(José Ortega y Gasset)

Die Liebe klammert sich an alle Würzelchen, welche helfen können.
(Gottfried Keller)

Die Liebe kann, wie das Feuer, nicht ohne beständiges Anfachen bestehen, und sie stirbt, sobald sie zu hoffen oder zu fürchten aufhört.
(La Rochefoucauld)

Männer und Frauen, die zuviel geliebt worden sind, verlieren oft die Fähigkeit, selbst zu lieben.
(Otto von Leixner)

Die liebenswürdigste der Frauen wird immer auch die schönste sein.
(August von Kotzebue)

Liebende schließen beim Küssen die Augen, weil sie mit dem Herzen sehen möchten.
(Daphne du Maurier)

Mit der wahren Liebe ist es wie mit den Gespenstererscheinungen: alle Welt spricht von ihnen aber wenige haben sie gesehen.
(La Rochefoucauld)

Der Engel, die nennen es Himmelsfreud, die Teufel, die nennen es Höllenleid, die Menschen, die nennen es – Liebe
(Heinrich Heine)

Um einen guten Liebesbrief zu schreiben, musst du anfangen, ohne zu wissen, was du sagen willst, und endigen, ohne zu wissen, was du gesagt hast.
(J.J. Rousseau)

Heut ist mir alles herrlich; wenn’s nur bliebe! Ich sehe heute durchs Augenglas der Liebe.
(Joh. Wolfg. von Goethe)

Ein Geschenk aus der Hand der Liebe, – da darf es der Bettler mit dem Fürsten aufnehmen.
(Aug. von Kotzebue)

Man mag in der Liebe heikel sein, man verzeiht in ihr doch mehr Fehler als in der Freundschaft.
(Labruyere)

Gestern liebt ich, heute leid‘ ich: morgen sterb‘ ich. Dennoch denk‘ ich heut‘ und morgen gern an gestern.
(Gotthold Ephr. Lessing)

Der Hass ist parteiisch, aber die Liebe ist es noch mehr.
(Joh. Wolfg. von Goethe)

Ein Tröpflein Liebe ist mehr wert als ein ganzer Sack voll Gold.
(Friedrich von Bodelschwingh)

Bei den ersten Liebschaften lieben die Frauen den Geliebten; bei den späteren lieben sie die Liebe.
(La Rochefoucauld)

O, dass sie ewig grünen bliebe, die schöne Zeit der jungen Liebe!
(Friedrich von Schiller)

So funktioniert die SMS-Beratung:

So funktioniert das Kartenlegen per SMS

Sende eine SMS mit dem Keyword ASTRO und Deiner Frage + Name + Geburtsdatum an die Nummer:

82299

(1,99 €/SMS inkl. VF-Ant. 0,12 €/SMS, inkl. T-Mobile-Transp.)

0900242240

(MO Billing 1,99€/SMS)

9292

(MT Billing 3,00 CHF/SMS)

Beispiel: ASTRO Soll ich die Einladung annehmen? Eva 04.09.1976

Deine Vorteile

Weitere Artikel